Der Popeye der Führungskräfte

Antje, Bach, Akzeptanz, Inspiriert
Inspiriert – Akzeptanz
4. März 2019
Antje, Bach, Inspiriert, Zitat, Zitatekarte, Ergänzen
Inspiriert – Ergänzen
11. März 2019

Der Popeye der Führungskräfte

Führungskräfte, Antje, Bach, Popeye, Stärke, Stil, E-Book

in deinem letzten Brief hast du mir davon erzählt, wie sehr es dich belastet, dass du bei der Arbeit keine Schwäche zeigen darfst. Du fühlst dich oft wie der Führungskräfte-Popeye, der stets seine Stärke beweisen muss. 

Ich kann dich verstehen – und möchte dir eine andere Perspektive geben.

Klar, Popeye, der im Januar schon 90 Jahre alt geworden ist, ist kein klassischer Superheld. Er kann weder fliegen, noch Gedanken kontrollieren, noch Laserstrahlen aus seinen Augen schießen … Was ihn auszeichnet, ist seine unglaubliche Stärke.

Viele Führungskräfte, so wie du, glauben, dass auch sie immer ihre Muskeln spielen lassen müssen, um als Vorgesetzter eine Daseinsberechtigung zu haben. Bloß keine Schwäche zeigen, denn was würde Olivia, was würden deine Mitarbeiter, von dir denken?

Du bist aber kein Superheld. Und deshalb musst du dich auch nicht wie einer verhalten.

Vergiss also bitte den Anspruch an dich selbst, immerzu stark zu sein, für jedes Problem eine Lösung parat haben zu müssen und immer zu wissen, wo es lang geht. Denn diesen Anspruch kannst du nicht erfüllen – Popeye konnte das auch nur mit Hilfe einer großen Dose Spinat.

Ich empfehle dir stattdessen, mit Stil statt mit Stärke zu führen. 

Alles andere führt nur dazu, dass du eine Show aufführst. Einen Bodybuilding-Wettbewerb, wenn du so willst, bei dem deine Mitarbeiter dich zwar bewundern dürfen, aber nur von weit weg. 

Ich höre dich schon fragen: „Was bedeutet das überhaupt, ‚mit Stil führen‘? Und was bringt mir das?“

Gerne erzähle ich dir in meinem kostenlosen E-Book „Führung mit Stil“ mehr dazu, wie du mit Stil führst, einen Effekt erzeugst, statt Effekthascherei zu betreiben und eine ganz neue Wirksamkeit erfährst. Schau doch gleich mal rein! 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen zur Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit der Site Cookies. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.